Der Geschäftsführer Enrico Lorenser ist seit 1987 als Unternehmer im Bereich des Berliner Immobilienmarktes tätig. Seine Aktivitäten bildeten in den ersten Geschäftsjahren vor allem die Aufbereitung von Bauprojekten, deren Finanzierung, die Verwaltung und das Baumanagement.

Nach der Wiedervereinigung Deutschlands konzentrierten sich die Aufgaben auf den Bereich des Wohnungsbaus und die Konzeption von Immobilienfonds. Als Gesellschafter verschiedener Fondsgesellschaften erweiterte sich sein Tätigkeitsfeld, in dem das professionelle Objektmanagement und das Controlling zunehmend an Bedeutung gewonnen haben.

Aufgrund des signifikanten Rückgangs der Neubauaktivitäten im Wohnungsbau Mitte der 90iger Jahre fokussierte sich das Engagement der Unternehmensgruppe auf die Modernisierung von Altbauten und die Bildung von Eigentumswohnungen.

Durch Bündelung der über Jahrzehnte gesammelten Erfahrungen bildet das familiengeführte Unternehmen heute eine Plattform für Investoren und Immobilieneigentümer und engagiert sich erfolgreich in den Bereichen der Projektentwicklung, des Verkaufs und der Verwaltung von Immobilien.